Stromtarifrechner.de

Strom-Anbieterwechsel - Haushalte, Gewerbe, Ökostrom & Gas

 

Fotolia 21835445 1280 256

Pressemitteilung JUWI GmbH

juwi festigt Position als weltweit führender Allrounder rund um die Photovoltaik

- Unternehmen belegt Top-Positionen bei den aktuellen Rankings der Internet-Plattform Wiki Solar
- Ausbau der Projektentwicklungsaktivitäten gewinnt an Fahrt

Wörrstadt (iwr-pressedienst) - Wenn es um größere Solarstrom-Anlagen auf Freiflächen geht, dann gehört die Wörrstädter juwi-Gruppe weltweit zu den Top-Anbietern von Projektentwicklung, EPC- und O&M-Dienstleistungen. Das ist das Ergebnis der jüngsten Auswertung der Internet-Plattform „Wiki Solar“, die seit Jahren den Markt für PV-Kraftwerke mit einer Leistung von mehr als vier Megawatt (“utility scale“) analysiert.

Im Bereich „Engineering-Procurement-Construction“ (EPC) belegt juwi Platz Vier und ist damit das führende europäische Unternehmen in diesem Segment. Vor allem die aktuellen juwi-Projekte in Südafrika (250 MW) und Vietnam (130 MW) haben zu dieser erneut hervorragenden Platzierung beigetragen. Im Bereich „Betriebsführung & Wartung“ (O&M) liegt juwi sogar auf Platz 3 und ist auch hier das führende europäische Unternehmen. Das größte juwi-Einzelprojekt in der Betriebsführung ist derzeit ein 135-Megawatt-Solarpark in Indien. Auch auf der Liste der 25 größten PV-Projektentwickler ist juwi vertreten. Insgesamt hat juwi seit der Firmengründung 1996 knapp 2.000 PV-Anlagen unterschiedlichster Größe mit einer Gesamtleistung von rund 2.500 Megawatt in mehr als 25 Ländern geplant und gebaut.

„Die aktuellen Statistiken von Wiki Solar belegen, dass wir als eines der wenigen deutschen Unternehmen uns als echter Global Player etabliert haben“, betont juwi-Vorstand Stephan Hansen. „Das zeigt, dass unsere vor rund 20 Jahren begonnenen Aktivitäten auf den internationalen Solarmärkten ein wichtiger Schritt waren.“

Künftig will das Unternehmen aus Rheinhessen vor allem die eigene Projektentwicklung von Photovoltaik-Kraftwerken weiter verstärken. Insbesondere in den USA, Südafrika, Australien sowie auf ausgewählten Märkten in Europa ist juwi derzeit dabei, neue Projekte zu entwickeln. Ein Highlight: Der anstehende Bau des größten Solarparks in Griechenland, wo juwi in Kürze beginnen wird, die Infrastruktur für das 200-Megawatt-Projekt Kozani vorzubereiten. Auch Italien und selbstverständlich der deutsche Heimatmarkt zählen für juwi aktuell zu den europäischen Kernmärkten. „Mit dieser Strategie werden wir uns auch auf der Liste der Projektentwickler kontinuierlich wieder nach oben arbeiten“, sagt Hansen.

Zu den innovativsten Anwendungsfällen der Photovoltaik zählen auch die drei Hybrid-Kraftwerke, zu deren Erfolg juwi in Australien an zwei Minenstandorten sowie für eine Forschungsstation im Great Barrier Reef beigetragen hat. Bei solchen Projekten werden die PV-Kraftwerke mit Speichereinheiten ergänzt und können über eine von juwi entwickelte Software - juwi Hybrid IQ - intelligent in das bestehende Inselnetz integriert werden. „Mit unserem weltweit bekannten DeGrussa-Projekt haben wir gezeigt, was erneuerbare Energien Lösungen leisten können. Darauf bauen wir nun auf“, so Hansen abschließend.


Zur juwi-Gruppe

Die juwi-Gruppe zählt zu den führenden Spezialisten für erneuerbare Energien. Der Erneuerbare-Energien-Pionier mit starker regionaler Präsenz bietet die komplette Projektentwicklung sowie weitere Dienstleistungen rund um den Bau und die Betriebsführung erneuerbarer Energieanlagen an. Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen vor allem Projekte mit Wind- und Solarenergie.

Gegründet wurde juwi 1996 in Rheinland-Pfalz und hat heute seinen Firmensitz in Wörrstadt bei Mainz. Seit Ende 2014 ist die Mannheimer MVV Energie AG Partner und Eigentümer der juwi-Gruppe. Die juwi-Gruppe beschäftigt weltweit rund 850 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten mit Projekten und Niederlassungen präsent. Unser Antrieb: Mit Leidenschaft erneuerbare Energien wirtschaftlich und zuverlässig gemeinsam durchsetzen. Bislang hat juwi im Windbereich weltweit 1.000 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von mehr als 2.300 Megawatt an rund 185 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.700 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 2.500 Megawatt. Diese Energieanlagen erzeugen zusammen pro Jahr rund 8 Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht in Deutschland dem Jahresbedarf von mehr als 2,6 Millionen Haushalten. Für die Realisierung der Energieprojekte hat juwi in den vergangenen 20 Jahren insgesamt ein Investitionsvolumen von rund 8,8 Milliarden Euro initiiert.


Wörrstadt, den 11. November 2019


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die juwi AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:
juwi-Gruppe
Felix Wächter
Pressesprecher
Tel: +49 (0)6732 9657-1244
Mob: +49 (0)1520 9331878
E-Mail: waechter@juwi.de

juwi AG
Energie-Allee 1
55286 Wörrstadt

Internet: https://www.juwi.de/



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der juwi AG | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »juwi AG« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von JUWI GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von JUWI GmbH

  1. Aus juwi und Windwärts wird JUWI – für noch mehr gute Energie
  2. Der solaren Zukunft eine Chance
  3. juwi solar meldet Störfall im Solarkraftwerk Schneebergerhof, Entwarnung für die Bevölkerung in Europa
  4. Solare Stromerzeugung vom Flugplatz "Köthen" in Sachsen-Anhalt
  5. Baubeginn für das größte Photovoltaik-Kraftwerk im Südwesten Deutschlands

Über JUWI GmbH

Die JUWI-Gruppe zählt seit mehr als 25 Jahren zu den führenden Spezialisten für erneuerbare Energien und bietet die komplette Projektentwicklung sowie weitere Dienstleistungen rund um Planung, Bau und Betriebsführung erneuerbarer Energieanlagen an. Zu den Geschäftsfeldern zählen vor allem Projekte mit Wind- und Solarenergie sowie Hybridsysteme mit Speichern für industrielle Anwendungen.

Das Unternehmen gehört zur Mannheimer MVV Energie AG, einem der größten kommunalen Energieversorger Deutschlands. JUWI hat seinen Hauptsitz in Wörrstadt bei Mainz und weitere Standorte in Hannover, Brandis (Sachsen), Melle/Osnabrück, Stuttgart, Bochum und in Franken. Im Sommer 2022 wurde die Windwärts Energie GmbH auf die juwi AG verschmolzen, die anschließend die Rechtsform in die JUWI GmbH wechselte. JUWI wurde 1996 in Rheinland-Pfalz, Windwärts 1994 in Niedersachsen gegründet.

Weltweit beschäftigt JUWI mehr als 1.100 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten mit Projekten präsent. Niederlassungen gibt es außerhalb Deutschlands in Italien, Griechenland, Südafrika, in den USA, Japan, Australien, Indien sowie auf den Philippinen, in Thailand, Vietnam und Singapur.

Bislang hat JUWI im Windbereich weltweit mehr als 1.200 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von mehr als 2.800 Megawatt an rund 200 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es rund 1.850 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 3.250 Megawatt. Die Betriebsführung von JUWI betreut Windenergie- und Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von mehr als 4.100 Megawatt. Für die Realisierung der Energieprojekte hat JUWI insgesamt ein Investitionsvolumen von mehr als zehn Milliarden Euro initiiert.

Weitere Informationen zu JUWI GmbH