Stromtarifrechner.de

Strom-Anbieterwechsel - Haushalte, Gewerbe, Ökostrom & Gas

 

Fotolia 21835445 1280 256

Andreas Schell übernimmt: EnBW-Aufsichtsrat bestellt neuen Vorstandsvorsitzenden

© EnBW, Catrin Moritz© EnBW, Catrin Moritz

Karlsruhe - Der designierte neue EnBW-Vorstandsvorsitzende Andreas Schell (53) wird sein Amt als Nachfolger von Frank Mastiaux (58) am 15. November 2022 übernehmen. Den derzeitigen Vorstandsvorsitz bei der Rolls Royce Power System AG in Friedrichshafen wird Schell zum 14. November 2022 abgeben, teilte EnBW mit.

Der Aufsichtsrat der EnBW AG hatte Andreas Schell bereits am 7. April 2022 mit einer Amtsübernahme spätestens bis zum Ende des vierten Quartals zum neuen Vorstandsvorsitzenden der EnBW bestellt.

Nach 10 Jahren an der Spitze der EnBW wird der jetzige Vorstandsvorsitzende Frank Mastiaux das Unternehmen mit Ende seiner Vertragslaufzeit am 30. September 2022 verlassen. Dies war bereits im Jahr 2021 angekündigt worden.

In der Übergangsphase wird das EnBW-Vorstandsteam die Geschäfte des Unternehmens leiten.

© IWR, 2022

20.09.2022