Stromtarifrechner.de

Strom-Anbieterwechsel - Haushalte, Gewerbe, Ökostrom & Gas

 

Fotolia 21835445 1280 256

Pressemitteilung Nordex SE

Nordex Group erhält Auftrag über 264 MW aus Litauen

©  Nordex SE
© Nordex SE
Hamburg (iwr-pressedienst) - UAB Renerga, ein führender Entwickler von Windenergieprojekten in Litauen und ein Unternehmen der Achema Group, hat die Nordex Group mit der Lieferung von 40 Turbinen des Typs N163/6.X beauftragt. Die Turbinen der Serie Delta4000 sind für das 264-MW-Windparkprojekt Pagegiai im Westen des Landes vorgesehen. Der Vertrag umfasst auch einen Premium-Service-Vertrag der Anlagen.

Die Infrastrukturarbeiten sollen im Juni 2024 beginnen, die Lieferung und Installation der Turbinen ist ab Frühjahr 2025 geplant. Die Nordex Group wird die Anlagen auf Stahlrohrtürmen installieren – 29 mit Nabenhöhen von 118 Metern und elf mit Nabenhöhen von 113 Metern. Die Fertigstellung des Windparks wird für 2026 erwartet.

Lidija Lubiene, Vorstandsvorsitzende der Achema Group: "Renerga ist der Begründer der erneuerbaren Energien in Litauen. Das Projekt Pag?giai ist dabei eine wichtige Fortsetzung unserer Tradition und unseres Engagements für erneuerbare Energien. Wir glauben, dass dieses Projekt ein sehr bedeutender Schritt nach vorne ist, sowohl für unsere im Bereich der erneuerbaren Energien tätigen Gruppe als auch für die Ziele Litauens im Bereich der erneuerbaren Energien im Allgemeinen."

Mindaugas Juodis, CEO von Renerga: "Zunächst möchten wir uns bei allen unseren Partnern für die reibungslose und effiziente Zusammenarbeit bei der Entwicklung des Windparks Pag?giai bedanken. Mit diesem Projekt festigt Renerga seine Position als führender Entwickler erneuerbarer Energien in Litauen. Wir gehen davon aus, dass wir unser Portfolio an erneuerbaren Energien auch in Zukunft weiter ausbauen werden, so wie es seit den Anfängen von Renerga im Jahr 1998 der Fall war."

Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group: "Wir sind sehr stolz darauf, zum ersten Mal mit UAB Renerga zusammenzuarbeiten, insbesondere bei diesem 264-MW-Großprojekt von Pagegiai. Wir sehen den Liefervertrag als Ausgangspunkt für eine künftige sehr enge Zusammenarbeit beider Unternehmen."

Mit diesem neuen Auftrag hat die Nordex Group seit 2015 mehr als 850 MW in Litauen verkauft. Davon befinden sich derzeit 460 MW im Bau.


Über die Achema Group

UAB koncernas ACHEMOS GRUP? ist eine der größten Unternehmensgruppen in Litauen mit 40 Unternehmen, die in Litauen, Lettland, Estland, Polen, Deutschland, Frankreich, Belgien, Schweden, der Tschechischen Republik und Kroatien tätig sind. Das Unternehmen ist in den Bereichen Düngemittelproduktion, Agrarwirtschaft, Umschlag und Logistik, Energie sowie in der Entwicklung anderer Geschäftsbereiche tätig. UAB Renerga ist Teil der Achema Group.


Die Nordex Group im Profil

Die Gruppe hat in ihrer Unternehmensgeschichte bislang insgesamt rund 50 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2023 einen Konzernumsatz von rund EUR 6,5 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 10.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, Indien, USA (aktuell nicht aktiv) und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen vor allem der Klassen 4 bis 6 MW+, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/nordex/1bd3d_Turbine-280324-2.jpg
© Nordex SE


Hamburg, den 28. März 2024


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Nordex SE wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:
Nordex SE
Felix Losada
Tel: +49 (0)40-30030-1000
E-Mail: flosada@nordex-online.com

Kontakt Investoren:
Nordex SE
Felix Zander
Tel: +49 (0)40-30030–1000
E-Mail: fzander@nordex-online.com


Nordex SE
Langenhorner Chaussee 600
22419 Hamburg

Internet: https://www.nordex-online.com



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Nordex SE | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Nordex SE« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von Nordex SE


Meist geklickte Pressemitteilungen von Nordex SE

  1. Nordex Group startet mit Auftragseingang von 2,1 GW in das erste Quartal 2024
  2. Nordex Group erhält 80-MW-Auftrag von Borusan EnBW Enerji in der Türkei
  3. Nordex Group erhält 98-MW-Auftrag aus Schweden
  4. UKA platziert nächste Großbestellung über 253 MW bei der Nordex Group
  5. Nordex Group erhält Auftrag über 264 MW aus Litauen

Über Nordex SE

Die Entwicklung, Herstellung, Projektabwicklung und der Service von Windenergieanlagen im Onshore-Segment ist seit 1985 Kernkompetenz und Leidenschaft der Nordex Group und ihrer rund 7.900 Mitarbeiter weltweit. Als einer der größten globalen Windkraftanlagen-Hersteller bietet die Nordex Group unter den Markennamen Acciona Windpower und Nordex ertragsstarke und kosteneffiziente Windturbinen, die in allen geographischen und klimatischen Bedingungen langjährige und ökonomische Stromerzeugung durch Windenergie ermöglichen.

Im Fokus stehen dabei Turbinen der 3- bis 5-MW+-Klasse. Das umfassende Produktportfolio bietet individuelle Lösungen sowohl für Märkte mit limitierten Flächen als auch für Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten. Mit mehr als 29 GW installierter Kapazität weltweit, liefern Anlagen der Nordex Group nachhaltige Energie in mehr als 80 Prozent des globalen Energiemarktes (exkl. China).

Die Nordex SE ist ein börsennotiertes Unternehmen und im TecDAX der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Ihren Hauptsitz hat die Management-Holding in Rostock, Vorstand und Verwaltung sind in Hamburg angesiedelt. In Produktionsstätten in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA und in Indien produziert die Nordex Group eigene Maschinenhäuser, Rotorblätter und Betontürme. Büros und Niederlassungen unterhält die Gruppe in mehr als 25 Ländern weltweit.

Weitere Informationen zu Nordex SE